Artikel

Wo kaufe ich meine Reifen?

Im Video Reifen, Kleidung, Hirn zeige ich einige meiner Reifen + erkläre die Unterschiede. Hier meine Bezugsquellen.

Es sind mehrere, weil es nicht jede Art von Reifen überall gibt.

hulathehoop.de

Meinen ersten Polypro-Reifen habe ich bei hulathehoop.de bestellt. Der ist in vier Teile zerlegbar, und es gab ein paar kleinere Mängel. Denise Eschmann hat so super auf meine Reklamation reagiert, dass ich seitdem fast alle Reifen bei ihr bestelle – und ich hab mittlerweile eine stattliche Sammlung! Ich bin sehr happy mit Kontakt, Versand und Ware. Wirklich top!

 

hula-hoop-shop.eu

Mein Anfängerreifen und zwei Minis aus PE-Rohr sind von Hoopomania/hula-hoop-shop.eu. Sehr flotter Versand, prompter Kontakt und zwei extrem nette Herren, die sich richtig ins Zeug gelegt haben, als mit der Post was nicht funktioniert hat. 🙂 Ich hab über amazon.de dort bestellt.

 

Jennie Brennen Hoops

Über Etsy habe ich kürzlich meine beiden Neuzugänge bestellt: zwei schillernde lilane Minis, die ich im gewünschten Format bei deutschen Shops nicht gefunden habe. Jennie sitzt in UK. Der Versand dauert dadurch ein wenig länger, aber es war alles top + ich bestelle gerne wieder bei Jennie.

 

Festival Treasures

Hier hab ich letztes Jahr meine superkleinen Minireifen bestellt – die haben gerade mal 42 cm und ich habe außer in USA wirklich keinen Händler gefunden, der dieses kleine Format hat. Bei uns sind einfach etwas größere Durchmesser üblich, zumal man damit auch mehr machen kann. Die Versandkosten aus USA waren fast doppelt so teuer, darum habe ich direkt noch einen Hoop dazu gekauft – in besonderer Rohrstärke von 11/16 inches, was zwischen den bei uns üblichen 16 oder 19 mm liegt. Hoffentlich kommt das Format standardmäßig noch zu uns – es ist sehr angenehm. Die extrakleinen Minis waren die beste Investition, weil ich damit abends während dem Seriengucken nonstop im Sitzen rumspiele: Griffwechsel drillen, Rolls üben, … toll! Außerdem dreht sich das kleine Format schneller, sodass viele Sachen erstmal schwieriger sind und bei größeren Reifen dann leichter fallen.

In USA zu bestellen lohnt natürlich nur, wenn es dort etwas Außergewöhnliches gibt, weil die Drumrumkosten sehr hoch sind. Aber ehrlich: Ich darf mich auf dem Etsy-Shop von Festival Treasures nicht genauer umsehen, die haben schon geiles Zeug!

Versand und Service waren einwandfrei. In meinem Fall gabs Probleme mit dem Zoll, weil die Verkäufer einen Aufkleber vergessen hatten. Aber auch hier: exzellentes Reklamationsmanagement. Kann ich wärmstens empfehlen.

 

Veröffentlicht von

Ich habe mein ganzes Leben lang etwas gesucht, das ich so gerne mache, dass ich mich nicht dazu aufrappeln muss. Jetzt hab ichs gefunden.